Neue Anfängerkurse

  Entdecke die Löwin in Dir

Info & Anmeldung

 

NLA Uster besiegt Rekordmeister Brugg

Bei Kämpfen, die auf der Kippe stehen, bei welchen der Wille und der Kampfgeist über Sieg und Niederlage entscheiden, Kämpfe, die meist der Rekordmeister Brugg in der Vergangenheit gewinnen konnte und sich dadurch auszeichnete... diese Kämpfe gingen diesmal an Uster. Und so hiess es am Ende ganz knapp 14:14 mit 70:67 Siegpunkten für Uster. Der Sieg bedeutet den dritten Platze mit 2 wichtigen Punkten im Kampf um die Final-4.

Das Team hat sich entwickelt und der Nachmittag in Uster kannte mehr als einen Held des Tages.

Mike Diethelm holte seinen ersten Sieg für Uster. Endlich ging er mal voll in den Wurf, Endlich liess er seine Klasse aufblitzen und der Brugger Nachwuchsstar Adam Batsiev lernte fliegen.

Siro Stump entwickelt sich immer mehr zum Leader im Team, Kaum ein anderer lebt den so wichtigen Kampfgeist vor, kaum ein anderer wirft sich mit solch einem Siegeswillen auch gegen 20kg schwerer Gegener in den Ring. Siro ist lebt Uster, siegt für Uster, Siro Stump ist UUUSTER.

Raphael Erne: Seit dem Aufstieg in die NLA ist er die unumstrittene Nummer 1 bis 60kg im Team. Wenn er da ist dann kann sich das Team auf ihn verlassen... und auch das Publikum liebt ihn für seinen technisch, spektakulären Kampfstil.Taktisch vom Coaching Team in die höherer Klasse bis 66kg gesetzt bringt er auch da zwei Siegen für den JC Uster.

Andrin Cay Strickler zurück nach 6 Monaten Trainingspause in Australien hat er nichts verlernt. Wenn selbst das gegnerische Publikum Beifall zollt, dann waren die Siege zum einen sehr deutlich und die Technik zum Sieg auch unglaublich präzisie und voller Dynamik.

Fabius Igor Mbakom Tchiengang erstmals in der Saison wieder für Uster auf der Matte kann es mit jedem im Schweizer Schwergewicht aufnehmen. Ein klarer Sieg gegen den aufstreben Brugger Junior Eich war im finalen Kampf die Entscheidung zum Gesamtsieg.

Wie eine Mauer stand die anderen Fighter ready für ihren Einsatz und peitschen die Ustermer Equipe nach vorne. Herzlichen Dank an Steve Schaffer, Michael Iwan Schwarz, Stefan Küng, Joël Kehl, Nico Zuffellato, Jannis Wittwer, Cyrill Marcarini, Erik Steiner, Mikel Steiner und Coach Klaus von Stumberg zusammen mit Jan Imhof und Philipp Koch.

War ein toller Samstag Nachmittag, nächste Runde am 12.10 in Cortaill

 

 

 

od. Hopp Uster.

NLA5
logo