Kidssport im Morgennebel

Ziemlich steil ging es gleich zu Beginn den Berg hinauf bis alle erfolgreich den Schlossberg – TOP of Uster – bezwungen haben. Es war rutschig, es war matschig und für einige eine kleine Grenzerfahrung. Teils erinnerte es ans Leiterlispiel, 2 Meter Klettern, 3 Meter wieder runterrutschen und nochmals neue Wurzeln zum festhalten suchen und wieder probieren.

Im erfrischenden Gipfelnebel bedurfte es nach der Aufstiegsaction Konzentration und Geschicklichkeit. Beim Balancieren und mit Stäbchen Blätter transportieren zeigten ganz andere Kids ihre Talente, die am Berg vielleicht nicht zu den schnellsten gehörten.

Als Belohnung gab es zum Abschluss wie immer für alle, die besonders gut mitgemacht haben eine Runde Burpees.

Mit stolz können wir präsentieren.

  • 17 strahlende Kids
  • 17 dreckige Hosen… einige haben das Tagesziel jedoch leicht verfehlt und sind tatsächlich zienlich sauber zurück gekommen. unerklärlich….
  • 1 blutiger Ellenbogen
  • Und wir machen das sicherlich in ähnlicher Form nochmals
close

Kontaktieren Sie uns

Whatsapp
SOCIALICON